Moschusochse im Hinterland von Kangerlussuaq
© Nordic Peregrine
Juli August Gruppenreise Einheimischer Guide

Königreich der Moschusochsen

9 Tage Trekking im Hinterland von Kangerlussuaq

ab 1.490 € pro Person
Schwierigkeitsgrad: Herausfordernd

Eingebettet in die arktische Wildnis liegt der bezaubernde Iluliartooq-See, ein Ort, der fernab vom Trubel der Zivilisation nach seinem eigenen Rhythmus schlägt. Obwohl er in der Arktis liegt, ist er keine Oase der Stille, wie man vielleicht annehmen könnte. Stattdessen ist es hier lebendig und dynamisch. Das nahe gelegene Inlandeis ist ständig in Bewegung und erzeugt intensive, unwirkliche Geräusche, die wie aus einer anderen Welt zu kommen scheinen. Die Rufe der Raben und Polarfüchse erklingen in den Bergen und wenn Sie Glück haben, werden Sie Zeuge des unglaublichen Schauspiels zweier Moschusochsenbullen, die ihre Hörner in einem wilden Kampf um die Vorherrschaft aufeinander prallen lassen.

Dieses Trekking-Abenteuer führt durch abwechslungsreiche arktische Landschaften, in denen es vor Wildtieren nur so wimmelt, darunter auch die weltweit am häufigsten vorkommenden Moschusochsen. Die Region ist geschichtsträchtig und wir werden auf Gräber und Überreste saisonaler Siedlungen stoßen, die an die unsäglichen Geschichten der namenlosen Inuit erinnern, die hier einst auf der Jagd nach Nahrung, Kleidung und Geweihwerkzeugen waren.

Grober Reiseverlauf

Tag 1:

Kangerlussuaq - Tasersuatsiaq-See

Tag 2:

Auf in die Wildnis

Tag 3:

Der Ammalortoq-See

Tag 4:

Der Eisberg-See Iluliartooq

Tag 5:

Wanderung zum Inlandeis

Tag 6:

Der Fluss Ammalortoq

Tag 7:

Berge, Flüsse und Täler

Tag 8:

Zurück zu Kangerlussuaq

Tag 9:

Abreise

Preise und Termine

Preis pro Person ab:

1.490 €

Termine:

18. Juli 2024 – 26. Juli 2024 (verfügbar)
1. August 2024 – 9. August 2024 (verfügbar)

Weitere Details

Preis beinhaltet:

  • Englischsprachiger Guide von Tag 1 bis Tag 8
  • Vollpension vom Mittagessen an Tag 1 bis zum Frühstück an Tag 9
  • lokale Transfers
  • Campingausrüstung (Zelte, Kochgeschirr, Teller und Besteck)
  • 7 Nächte im Zelt
  • 1 Nacht in der Jugendherberge

Minimale Teilnehmerzahl / Maximale Teilnehmerzahl:

5 / 12

Mindestalter:

18

Details zur Wanderung:

Längste Strecke an einem Tag: 18 km
Aufstieg insgesamt: 1.880 m; maximal 400 m an einem Tag.
Abstieg insgesamt: 1.880 m; maximal 590 m an einem Tag.

Optionen

Wählen Sie einfach eine oder mehrere unserer Touroptionen um sie Ihrer Anfrage hinzuzufügen.

+ Mehr Optionen anzeigen

Vegetarische Ernährung

  • EUR 0
Details anzeigen Details ausblenden
Wenn Sie sich vegetarisch ernähren, bitten wir Sie, uns dies im Voraus mitzuteilen, indem Sie diese Option wählen.

Vegan diet

  • EUR 0
Details anzeigen Details ausblenden
Wenn Sie sich vegan ernähren, bitten wir Sie, uns dies im Voraus mitzuteilen, indem Sie diese Option wählen.

Flugverbindungen

Der internationale Flug nach Grönland ist nicht inbegriffen. Fliegen Sie am besten über Kopenhagen/Dänemark nach Kangerlussuaq. Hin- und Rückflug können ab 1300 EUR pro Person zu Ihrem Paket hinzugefügt werden.

Karte öffnen

Detaillierter Reiseverlauf

Tag 1: Kangerlussuaq - Tasersuatsiaq-See

Ihr Guide wird Sie am Flughafen von Kangerlussuaq begrüßen, Ihnen beim Gepäck helfen und unsere Zelte, Ausrüstung und Lebensmittel verteilen. Nach dem Packen und dem Mittagessen fahren wir zum Tasersuatsiaq-See, um unsere Wanderung zu beginnen. Wir wandern entlang des Sees und erreichen nach 7,2 km unseren Zeltplatz an der Ostseite.

Tag 2: Auf in die Wildnis

Nach dem Frühstück wandern wir zu den Seen südöstlich von Tasersuatsiaq. An diesem Tag wagen wir uns tief in die selten durchquerte Wildnis, wo wir atemberaubende Aussichten und die Chance haben, Moschusochsen zu sehen. Die Tagesetappe umfasst 7,8 km und beinhaltet einen 400 Meter langen Aufstieg und einen 20 Meter langen Abstieg.

Tag 3: Der Ammalortoq-See

Wir beginnen im hügeligen Hochland von Ammalortup Nunaa und fahren hinunter zum Ammalortoq-See. Unterwegs genießen wir einen Panoramablick auf die Eiskappe und entdecken drei Gräber, die traditionell mit Blick auf die Landschaft angelegt wurden. Wir kommen auch an einer Sommersiedlung vorbei, die zuletzt in den 1920er Jahren von einer Kangaamiut-Familie genutzt wurde. Die Tagesetappe beträgt 14 km, einschließlich eines 70 Meter hohen Anstiegs und eines 500 Meter langen Abstiegs.

Tag 4: Der Eisberg-See Iluliartooq

Wir überqueren einen langsam fließenden Fluss, indem wir unsere Rucksäcke und uns selbst mit einem Packraft transportieren. Von der Tiefebene steigen wir das Tal zum Eisbergsee Iluliartooq hinauf. Die Tageswanderung zeigt dramatische Veränderungen in der Landschaft und der Vegetation und gipfelt in einem spektakulären Blick auf den See, den Gletscher und die Eiskappe nach 15 km und einem 370 Meter hohen Anstieg.

Tag 5: Wanderung zum Inlandeis

Da wir zwei Nächte an diesem Ort verbracht haben, können wir unsere Zelte abbrechen und mit leichtem Gepäck zur Eiskappe wandern. Die Route ist hügelig und bietet zahlreiche Ausblicke. Wenn die Bedingungen es zulassen, kann Ihr Reiseleiter eine kurze Wanderung auf der Eiskappe erlauben. Die Tagesetappe umfasst 15 km, mit einem Auf- und Abstieg von 400 Metern.

Tag 6: Der Fluss Ammalortoq

Wir gehen das Tal hinunter, das sich zwischen den hoch aufragenden Bergen Kiinnarissut Avannarliit und Kiinnarissut Kujalliit befindet, und passieren dabei einen markanten Hausberg. Nachdem wir den Fluss Ammalortoq durchquert haben, schlagen wir unser Lager an seinem ruhigen Ufer auf. Die Tagesetappe umfasst 15 km mit einem Abstieg von 370 Metern.

Tag 7: Berge, Flüsse und Täler

Im Tiefland wandern wir entlang des Schmelzwasserflusses, bevor wir den Südhang zu unserem Lager hinaufsteigen. Hier genießen wir den Panoramablick auf Berge, Flüsse, Täler und die Eiskappe in dieser arktischen Weite. Die Tagesetappe umfasst 12,5 km mit einem 440 Meter hohen Anstieg.

Tag 8: Zurück zu Kangerlussuaq

Wir überqueren die karge Hochebene von Ammalortup Nunaa und erreichen den höchsten Punkt der Tour auf 670 Metern über dem Meeresspiegel. An klaren Tagen können wir die hochalpinen Berge und den lokalen Gletscher 80-100 km weiter westlich sehen. Wir wandern durch eiszeitliche Moränen, bevor wir zu einer unbefestigten Straße absteigen, die uns zurück nach Kangerlussuaq bringt. Der letzte Tag ist 18 km lang, mit einem Anstieg von 200 Metern und einem Abstieg von 590 Metern.

Tag 9: Abreise

Vor Ihrer Abreise haben Sie die Möglichkeit, Kangerlussuaq auf eigene Faust zu erkunden.

+0

Alle Abenteuertouren werden unter Verantwortung der Teilnehmer durchgeführt. Greenland Tours haftet nicht für Unfälle welche vom Kunden hervorgerufen worden oder welche auf seine Handlungen zurückzuführen sind. Teilnehmer unterschreiben vor Antritt aller Trips eine Verzichtserklärung. Diese Verzichtserklärung beinhaltet dass alle Outdoor Aktivitäten ein Risiko bergen.