Hundeschlittentouren in Ostgrönland
Angebot anfragen Arktische Schlittenhunde

8-tägige Hundeschlittenexpedition in Ostgrönland

ab 2.835,00 €
Angebot anfragen Arktische Schlittenhunde

8-tägige Hundeschlittenexpedition in Ostgrönland

ab 2.835,00 €

Wieviel Reisende sind Sie?

Erwachsene Kinder < 12 Jahre

Diese gewählte Tour wird angeboten vom Februar bis April. Von wann bis wann können Sie in diesem Zeitraum reisen?

Start
End

Soll Ihr Angebot internationale Flüge beinhalten?

Ja Nein

Von welchem Flughafen aus wollen Sie fliegen?

Weitere Angaben

Kontaktinformationen

Anfrage absenden
Vielen Dank! Ihr Abenteuer ist in Bearbeitung. Wir melden uns innerhalb von 2 Arbeitstagen bei Ihnen zurück.
Hoppla! Es sieht so aus als ob etwas fehlt. Wir haben die Felder rot markiert, die Sie überprüfen sollten.
Ach je! Irgendetwas läuft gerade schief. Bitte probieren Sie es noch einmal oder kontaktieren Sie uns direkt unter info@greenlandtours.com
Gruppenreise

Arktische Schlittenhunde

8-tägige Hundeschlittenexpedition in Ostgrönland

Schwierigkeitsgrad: Moderat ab 2.835,00 €

Schlittenhunde spielen schon seit tausenden von Jahren eine entscheidende Rolle in den Jägergemeinden in Ostgrönland. Auch heute sind sie unentbehrlich für die einheimischen Jäger.

Diese Hundeschlittentour bringt dich auf eine fantastische Reise über die großartige Ammassalik Insel. Wir erkunden die Insel mit einheimischen Hundeschlittenführern und ihren Hunden. Wir fahren Berge und Gletscher rauf und runter, fahren über die zugefrorenen Fjorde und genießen dabei die umwerfend schöne eisige Landschaft. Wir besuchen eine kleine Siedlung, wo wir mehr über das Leben in diesem abgeschiedenen Teil der Welt erfahren. Wir gehen Schneeschuhwandern in den Bergen und begeben uns in Begleitung von Inuit auf die Suche nach Seehunden. Dieser Trip ist eine einmalige Gelegenheit die großartige, raue und eisige Wildnis auf ganz authentische Art und Weise zu erforschen.

Grober Reiseverlauf

Tag 1:

Kulusuk - Tasiilaq

Tag 2:

Tasiilaq - Sermilik Küste - Qaattu

Tag 3:

Sermilik Küste

Tag 4:

Sermilik Küste - Tiniteqilaaq

Tag 5:

Tiniteqilaaq - Imiilaa Fjord

Tag 6:

Imiilaa Fjord - Tasiilaq

Tag 7:

Tag zur freien Verfügung in Tasiilaq

Tag 8:

Tasiilaq - Kulusuk

Preise und Termine

Preis pro Person ab:

2.835,00 Euro

Termine:

27. Februar 2019 – 06. März 2019 (verfügbar)
06. März 2019 – 13. März 2019 (ausgebucht)
13. März 2019 – 20. März 2019 (verfügbar)
20. März 2019 – 27. März 2019 (verfügbar)
03. April 2019 – 10. April 2019 (verfügbar)
10. April 2019 – 17. April 2019 (verfügbar)
17. April 2019 – 24. April 2019 (verfügbar)

Weitere Details

Preis beinhaltet:

  • Hubschraubertransfer Kulusuk/Tasiilaq hin und zurück
  • Flughafensteuer
  • Unterkunft im Gästehaus in Tasiilaq und in Hütten während der Hundeschlittentour
  • volle Verpflegung vom Abendessen am Tag 1 bis Abendessen am Tag 6 und Frühstück am Tag 7 und 8
  • englischsprachiger Guide
  • alle Aktivitäten, die im Reiseverlauf beschrieben sind (2 Personen pro Schlitten)
  • Schneemobiltransfer von Gepäck und Verpflegung

Minimale Teilnehmerzahl:

4

Mindestalter:

18

Bitte mitbringen:

Warme und wasserdichte Outdoorkleidung, Schlafsack. Bitte Ausrüstungsliste anfragen.

Optionen:

Ausrüstung kann vor Ort in Tasiilaq gemietet werden. Bitte anfragen.

Flugverbindungen

Die Flüge nach Grönland sind nicht inklusive. Die beste Flugverbindung nach Kulusuk ist via Reykjavík/Island. Flüge ab 775 EUR pro Person können zur Reise hinzugefügt werden.

Karte öffnen

Detaillierter Reiseverlauf

Tag 1 : Kulusuk - Tasiilaq

Der Helikopter bringt uns von Kulusuk nach Tasiilaq. Die erste Nacht verbringen wir in einer sehr gemütlichen Unterkunft im Ort. Nachdem wir uns dort eingerichtet haben, gehen wir alle gemeinsam Verpflegung für die Tour einkaufen. Danach gehen wir zurück zur Unterkunft und machen alles bereit für das bevorstehende Abenteuer. Am Abend essen wir alle gemeinsam. Nach dem Einbruch der Dunkelheit, falls der Himmel klar ist, können wir die unglaublichen Nordlichter bestaunen.

Tag 2: Tasiilaq - Sermilik Küste - Qaattu

Nach dem Frühstück beginnt das richtige Abenteuer! Wir treffen die Hunde, steigen auf die Schlitten und fahren los. Mit zwei Personen und einem Hundeschlittenführer pro Schlitten machen wir uns auf den Weg gen Norden. Nach einer zweistündigen Fahrt durch die wunderschöne Landschaft machen wir eine Pause mit Verpflegung und warmen Getränken. Eine Stunde später fahren wir einen 500 Meter hohen Berg hoch, wo wir eine atemberaubende Aussicht auf den Sermilik Fjord mit all seinen Eisbergen haben. Unten auf der anderen Seite des Berges liegt die Qaattu Hütte, wo wir die folgenden zwei Nächte übernachten werden. Auch hier könnten wir nachts das Glück haben, die Nordlichter am Himmel tanzen zu sehen.

Tag 3: Sermilik Küste

Den heutigen Tag nutzen wir um die umliegende Gegend und die Berge zu erkunden. Wir teilen uns in zwei Gruppen auf. Die erste Gruppe begibt sich auf eine Schneeschuhwanderung in den Bergen, wo wir einen fantastischen Ausblick auf den Eisfjord haben. Die andere Gruppe folgt einem einheimischen Jäger auf der Suche nach Robben bis zur Eiskante. Danach treffen wir uns alle, essen gemeinsam zu Mittag und wechseln dann die Gruppen. Die Nacht verbringen wir in der Qaattu Hütte. Wenn die Nacht klar ist, könnten wir wieder das Glück haben, die Nordlichter über uns tanzen zu sehen.

Tag 4: Sermilik Küste - Tiniteqilaaq

Je nachdem wie die heutigen Wetter- und Eisbedingungen sind, wird der Guide eine von drei möglichen Routen aussuchen. Alle drei Routen haben viel zu bieten. Wir fahren 5 Stunden lang mit dem Hundeschlitten durch die atemberaubende Landschaft, bevor wir in Tiniteqilaaq ankommen, einer kleinen abgeschiedenen Siedlung von 120 Einwohnern. Hier habt ihr den Nachmittag zur freien Verfügung und könnt auf eigene Faust diese traditionelle Siedlung erforschen und den Alltag an diesem weltentrückten Ort besser kennenlernen. Wir verbringen die Nacht in einer kleinen Hütte auf einem Hügel hinter der Siedlung, wo wir eine großartige 360 Grad Aussicht über den gesamten Fjord und die Eisdecke haben. In einer klaren Nacht können wir wieder die Nordlichter sehen.

Tag 5: Tiniteqilaaq - Imiilaa Fjord

Der heutige Tag ist der härteste auf unserer Tour. Wir fahren einen Gletscher hoch und ab und zu werden wir vom Schlitten absteigen müssen, um die Hunde in den Bergen zu unterstützen. Wir werden auf jeden Fall für die harte Arbeit mit dem Ausblick auf die wunderschöne Landschaft, den Gletscher, die Berge und die Täler belohnt. Unser nächstes Ziel ist eine kleine Hütte im Imiilaa Fjord, wo die Einheimischen Heilbutt und Rotbarsch fischen und Seehunde jagen.

Tag 6: Imiilaa Fjord - Tasiilaq

Heute fahren wir einen 700 Meter hohen Gletscher hoch und dann auf der anderen Seite wieder runter bis nach Langes. Auf der ganzen Strecke können wir den fantastischen Ausblick auf die Ammassalik Insel genießen und ab und zu sehen wir sogar Packeis und Tasiilaq in der Ferne. Wenn wir in Tasiilaq ankommen, werden wir abgeholt und mit dem Auto zur unserer Unterkunft gebracht. Den Rest des Tages habt ihr zur freier Verfügung. Am Abend essen wir wieder alle gemeinsam.

Tag 7: Tag zur freien Verfügung in Tasiilaq

Der heutige Tag steht euch zur freien Verfügung. Ihr könnt durch die Stadt spazieren gehen und das Museum besuchen. Oder ihr könnt euch einfach nach dieser abenteuerlichen Tour enstpannen und vielleicht sogar eine Warmsteinmassage genießen.

Tag 8: Tasiilaq - Kulusuk

Heute bringt uns der Hubschrauber wieder nach Kulusuk.

Hinweis

Nordlichter sind ein natürliches Phänomen und wir können daher nicht garantieren, dass Sie die Nordlichter sehen werden. Wenn Sie jedoch zwischen Ende August und Anfang März in Grönland unterwegs sind, haben Sie gute Chancen die Nordlichter zu sehen. Die besten Chancen haben Sie im tiefen Winter (ab Mitte November bis Mitte März). Wenn Sie im April nach Grönland reisen, ist es unwahrscheinlich, dass Sie Nordlichter zu dieser Zeit sehen, da die Tage bereits zu hell sind.

Alle Abenteuertouren werden unter Verantwortung der Teilnehmer durchgeführt. Greenland Tours haftet nicht für Unfälle welche vom Kunden hervorgerufen worden oder welche auf seine Handlungen zurückzuführen sind. Teilnehmer unterschreiben vor Antritt aller Trips eine Verzichtserklärung. Diese Verzichtserklärung beinhaltet dass alle Outdoor Aktivitäten ein Risiko bergen.