Ein grönländischer Hundeschlittenführer
Angebot anfragen Nordlichtjagd

5 Tage in der Diskobucht inkl. 2 tägiger Hundeschlittentour

ab 1.265,00 €
Angebot anfragen Nordlichtjagd

5 Tage in der Diskobucht inkl. 2 tägiger Hundeschlittentour

ab 1.265,00 €

Wieviel Reisende sind Sie?

Erwachsene Kinder < 12 Jahre

Diese gewählte Tour wird angeboten vom Februar bis April. Von wann bis wann können Sie in diesem Zeitraum reisen?

Start
End

Welchen Unterkunftstyp sollen wir für Sie einplanen?

Soll Ihr Angebot internationale Flüge beinhalten?

Ja Nein

Von welchem Flughafen aus wollen Sie fliegen?

Wir können diese Tour für Sie weiter anpassen. Welche Aktivitäten wünschen Sie hinzuzufügen?

Ilulissat: Eisberg-Bootstour (Jan.-Dez.,2 Std., 95€) Ilulissat: Wanderung Sermermiut (Jan.-Dez., 2 Std., 48€) Ilulissat: Nordlicht-Schneeschuhtour (Febr.-März, 1,5 Std., 95€) Ilulissat: Schneemobiltour (Febr.-Apr., 3 Std., 200€)

Weitere Angaben

Kontaktinformationen

Anfrage absenden
Vielen Dank! Ihr Abenteuer ist in Bearbeitung. Wir melden uns innerhalb von 2 Arbeitstagen bei Ihnen zurück.
Hoppla! Es sieht so aus als ob etwas fehlt. Wir haben die Felder rot markiert, die Sie überprüfen sollten.
Ach je! Irgendetwas läuft gerade schief. Bitte probieren Sie es noch einmal oder kontaktieren Sie uns direkt unter info@greenlandtours.com
Individualreise

Nordlichtjagd

5 Tage in der Diskobucht inkl. 2 tägiger Hundeschlittentour

Schwierigkeitsgrad: Einfach-Moderat ab 1.265,00 €

Grönland im Winter zu entdecken ist ein einmaliges Erlebnis. Wir starten unsere 2-tägige Hundeschlittentour mit dem Ziel die Fischgründe hinter Ilulissat zu besuchen. Sie folgen den Schlittenspuren nach Aattartoq, wo Sie auf das gewaltige Meereseis stoßen. Die Nacht verbringen Sie in einer der einfachen Hütten, welche auch von den einheimischen Fischern genutzt werden. Der letzte Tag in Ilulissat steht zur freien Verfügung und es besteht die Möglichkeit an weiteren Tagesexkursionen teilzunehmen oder die Gegend auf eigene Faust weiter zu erkunden. Von Mitte März an ist die Wahrscheinlichkeit auch schon sehr hoch, dass man mit dem Boot zwischen den Eisbergen entlang fahren kann.

Grober Reiseverlauf

Tag 1:

Ankunft in Ilulissat. Nacht in Ilulissat.

Tag 2:

Hundeschlittentour im Eisfjords. Nacht in Hütte.

Tag 3:

Fortsetzung der Hundeschlittentour. Nacht in Ilulissat.

Tag 4:

Tag zur freien Verfügung. Optionale Ausflüge vor Ort.

Tag 5:

Ende des Trips.

Preise und Termine

Preis pro Person:

Preis basierend auf: DZ EZ
Apartment 1265 1405
3* Hotel mit Meerblick 1395 1610
4* Hotel mit Meerblick 1505 1755

Termine:

tägliche Abfahrten, 11. Februar 2018 – 15. April 2018 (verfügbar)

Weitere Details

Preis beinhaltet:

  • 2-tägige Hundeschlittentour ab Ilulissat
  • warme Kleidung während der Hundeschlittentour (Anorak, Hose, Schuhe)
  • 1 Nacht in der Hütte
  • Vollverpflegung vom Mittag an Tag 2 bis zum Mittag am Tag 3
  • 3 Nächte in Ilulissat inkl. Frühstück

Optionen:

Ilulissat: Eisberg-Bootstour (Jan.-Dez.,2 Std., 95€)
Heute geht es per Bootstour in die Diskobucht um die riesigen Eisberge vor Ilulissat zu besuchen. Packen Sie Ihre Kamera ein. Die Eisberge sind von einem der produktivsten Gletscher der Welt gekalbt, dem Sermeq Kujalleq. Der Gletscher kalbt jährlich rund 35km³ Eis in den UNESCO Eisfjord - eine wirklich unvorstellbare Menge. Mit etwas Glück sehen wir sogar ein bis zwei Wale.

Ilulissat: Wanderung Sermermiut (Jan.-Dez., 2 Std., 48€)
Dies wird ein großartiger Tag. Sie kamen nach Grönland um Gletscher und Eisberge zu sehen. Und Sie meinen sicherlich nicht die kleinen, sondern die richtig großen Massiven. Wir versprechen Ihnen - genau das bekommen Sie heute zu sehen. Wenn man vor dem enormen Naturphänomen des Ilulissat Eisfjords steht, fühlt man sich recht klein und unbedeutend, aber auch herrlich frei. Hier schiebt sich das Eis scheinbar endlos vom Gletscher Sermeq Kujalleq Richtung Meer, wo das Eis dann kalbt und die fantastischen Eisberge der Diskobucht entstehen. Hier an der UNESCO Welterbestätte schauen wir uns auch Sermermiut an. Sermermiut ist eine verlassene Inuit-Siedlung, welche durch die Saqqaq-, Frühe Dorset- und Thule-Kulturen benutzt wurde. Unser Guide übermittelt Ihnen hier Einblicke in die Kultur der Inuit und beantwortet ihre Fragen.

Ilulissat: Nordlicht-Schneeschuhtour (Febr.-März, 1,5 Std., 95€)
Am alten Heliport ziehen wir die Schneeschuhe an und setzen ein Kopflicht auf. Wir wandern zum Holms Bakke, wo sich die Einwohner von Ilulissat jedes Jahr am 13. Januar treffen um die Sonne nach einem langen, dunklen Winter wieder zu begrüßen. Auf unserer Wanderung haben wir hoffentlich das Glück, die spektakulären Nordlichter bestaunen zu können. Wir werden den einmaligen Ausblick auf die schöne Winterlandschaft und die massiven Eisberge am UNESCO Eisfjord genießen, bevor wir nach Ilulissat zurückkehren.

Ilulissat: Schneemobiltour (Febr.-Apr., 3 Std., 200€)
Heute gehen wir auf eine atemberaubende 3-stündige Schneemobiltour, welche in Ilulissat beginnt. Wir folgen der alten Route Richtung Norden, vorbei an Seen, gefrorenen Fjorden und über Hügel mit fantastischem Blick auf die Diskobucht und Diskoinsel. Wir überqueren auch das gefrorene Meer um Oqaatsut zu erreichen. Wir erkunden diese traditionelle Siedlung, trinken einen Schluck Kaffee oder Tee und essen ein paar Snacks. Danach kehren wir auf anderer Strecke durch das Hinterland zurück nach Ilulissat, vorbei an einem gefrorenen Wasserfall und Steinfelsen, welche hier in der Landschaft überwiegen. Wir möchten darauf hinweisen, dass wir den Reiseverlauf für diese Tour aufgrund von Wetter- und Eiskonditionen abändern können. Für die Tour ist keine Erfahrung mit dem Schneemobil notwendig. Mindestalter ist 18 Jahre. Wir stellen Ausrüstung für die Tour zur Verfügung und zeigen Ihnen wie Sie sicher mit unserem erfahrenen Guide per Schneemobil unterwegs sind.

Mindestalter:

16 Jahre

Bitte mitbringen:

Warme und wasserfeste Outdoorkleidung

Flugverbindungen

Die Flüge nach Grönland sind nicht inklusive.
Flugverbindungen nach Ilulissat via Reykjavík/Island oder Kopenhagen/Dänemark.
Flüge ab 990 EUR pro Person können zur Reise hinzugefügt werden.

Karte öffnen

Detaillierter Reiseverlauf

Tag 1: Ilulissat

Am Nachmittag haben Sie mit unseren lokalen Partner vor Ort ein Informationsgespräch über Ihr Hundeschlittenabenteuer am nächsten Tag. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Erkunden Sie doch schon mal ein wenig Ilulissat oder nehmen Sie an einer Nordlichttour teil (optional). Die Nacht verbringen Sie in Ilulissat.

Tag 2: Per Hundeschlitten zu den Fischgründen

Morgens werden Sie von Ihrer Unterkunft abgeholt und zur Abfahrtsstelle der Hundeschlitten außerhalb von Ilulissat gebracht. Hier treffen Sie Ihren Hundeschlittenführer mit seinen Grönlandhunden. Ein wahrhaft authentisches Grönlandabenteuer kann jetzt beginnen - zusammen mit Ihrem Hundeschlittenführer, 10 bis 12 Hunden und zwei Personen pro Schlitten. Sie starten in Richtung Ilulissat Eisfjord und bald weiter aufwärts zum Sikuiuitsoq Fjord, wo Sie die endlose Schnee- und Eislandschaft genießen können.

Während eines kurzen technischen Stopps an einer Hütte werden wir auch zu Mittag essen bevor es weiter zu den Fischgründen geht. Mit ein wenig Glück können wir beobachten, wie die Einheimischen im Winter draußen auf dem Eis fischen. Danach kehren wir zur selben Hütte zurück in der wir zu Mittag aßen, denn diese wird auch unser Unterschlupf für heute Nacht sein. Die einfache Hütte wird auch von einheimischen Fischern und Jägern genutzt. Hier bereiten Sie gemeinsam mit Ihrem Hundeschlittenführer das Abendessen vor und erleben die Nacht im gleichen Komfort wie die Einheimischen - das heißt sehr einfach, ohne Strom, ohne fließend Wasser und ohne WC. Wir werden die Nacht hindurch die Augen offenhalten und hoffentlich die faszinierenden Nordlichter aufspüren die am arktischen Nachthimmel tanzen.

Tag 3: Zurück nach Ilulissat

Nach dem Frühstück und dem Zusammenpacken der Schlitten machen wir einen kleinen Abstecher zu einem Aussichtspunkt, um dort die atemberaubende Aussicht auf den Ilulissat Eisfjord zu genießen und die gewaltigen Gletscher in der Ferne schimmern zu sehen. Sie kommen zwischen 13:00 und 14:00 Uhr wieder in Ilulissat an. Sie werden an der Hundeschlittenabfahrtsstelle abgeholt und mit einem Auto zurück zu Ihrer Unterkunft gebracht. Die Nacht verbringen Sie in Ilulissat.

Tag 4: Tag zur freien Verfügung in Ilulissat mit der Möglichkeit Ausflüge zu buchen

Den heutigen Tag haben Sie zur freien Verfügung. Je nach den Wetterbedingungen können Sie an einer Bootstour zu den gigantischen Eisbergen teilnehmen, einen Rundflug über den Eisfjord machen, oder Einheimische zu Hause zu einem traditionellen Kaffee-mik besuchen.

Tag 5: Ende des Trips

Heute können Sie wieder zurückfliegen oder diesen Trip ganz individuell verlängern.

Hinweis

Nordlichter sind ein natürliches Phänomen und wir können daher nicht garantieren, dass Sie die Nordlichter sehen werden. Wenn Sie jedoch zwischen Ende August und Anfang März in Grönland unterwegs sind, haben Sie gute Chancen die Nordlichter zu sehen. Die besten Chancen haben Sie im tiefen Winter (ab Mitte November bis Mitte März). Wenn Sie im April nach Grönland reisen, ist es unwahrscheinlich, dass Sie Nordlichter zu dieser Zeit sehen, da die Tage bereits zu hell sind.

Hundeschlittentouren bieten die perfekte Gelegenheit Grönland auf eine ganz authentische Art und Weise zu erkunden. Die Touren werden von einheimischen Hundeschlittenführern geführt, die etwas Dänisch und manchmal etwas Englisch sprechen. Die Hütten in denen Sie übernachten, werden normalerweise von einheimischen Fischern benutzt. Die Hütten sind sehr simpel und die meisten haben keine Toilette und kein fließend Wasser. Sie übernachten in einem Gemeinschaftsraum mit Ihren Mitreisenden und eventuell auch mit ein Paar Fischern.

Alle Abenteuertouren werden unter Verantwortung der Teilnehmer durchgeführt. Greenland Tours haftet nicht für Unfälle welche vom Kunden hervorgerufen worden oder welche auf seine Handlungen zurückzuführen sind. Teilnehmer unterschreiben vor Antritt aller Trips eine Verzichtserklärung. Diese Verzichtserklärung beinhaltet dass alle Outdoor Aktivitäten ein Risiko bergen.