Ostgrönland - Ein Paradies für Skitouren
Angebot anfragen Ski Bonanza

9- tägiger Skitrip in Ostgrönland

ab 3.700,00 €
Angebot anfragen Ski Bonanza

9- tägiger Skitrip in Ostgrönland

ab 3.700,00 €

Wieviel Reisende sind Sie?

Erwachsene Kinder < 12 Jahre

Diese gewählte Tour wird angeboten vom März bis April. Von wann bis wann können Sie in diesem Zeitraum reisen?

Start
End

Soll Ihr Angebot internationale Flüge beinhalten?

Ja Nein

Von welchem Flughafen aus wollen Sie fliegen?

Weitere Angaben

Kontaktinformationen

Anfrage absenden
Vielen Dank! Ihr Abenteuer ist in Bearbeitung. Wir melden uns innerhalb von 2 Arbeitstagen bei Ihnen zurück.
Hoppla! Es sieht so aus als ob etwas fehlt. Wir haben die Felder rot markiert, die Sie überprüfen sollten.
Ach je! Irgendetwas läuft gerade schief. Bitte probieren Sie es noch einmal oder kontaktieren Sie uns direkt unter info@greenlandtours.com
Gruppenreise

Ski Bonanza

9- tägiger Skitrip in Ostgrönland

Schwierigkeitsgrad: Moderat ab 3.700,00 €

Im Herzen der tiefen Fjorde von Ostgrönland, liegt, umgeben von steilen Granitbergen, das eingeschneite kleine Dorf mit dem Namen Kuummiut. Das 350 Seelen-Dorf liegt am Rande einer der schönsten Berggebiete, das man wohl auf dieser Erde finden kann. Es ist der ideale Ort um die Jagdkultur der Inuit kennen zu lernen und ganz nebenbei eines der schönsten Tourenski-Gebiete zu erleben. Während der Tour erkunden wir auch das großartige Bergmassiv Schweizerland, in dem wir in der abgelegenen Berghütte Tasiilaq übernachten. Sämtliches Gepäck wird von unserem Schneemobil transportiert, welches unsere Abenteurer auch bei längeren Strecken unterstützt. Auf diesem Abenteuer lernt ihr die beeindruckende arktische Berglandschaft per Tourenski kennen und trefft auf die Einheimischen, welche schon für tausende von Jahren in dieser harschen Umgebung leben.

Grober Reiseverlauf

Tag 1:

Kulusuk - Kummiiut

Tag 2:

Kuummiut Mountain

Tag 3:

Von Kuummiut nach Schweizerland

Tag 4:

Schweizerland

Tag 5:

Tasiilaq Fjord

Tag 6:

Tunu

Tag 7:

Kuummiut - Kulusuk

Tag 8:

Ende der Tour in Kulusuk

Preise und Termine

Preis pro Person:

3.700,00 Euro

Termine:

27. März 2018 – 03. April 2018 (ausgebucht)
12. April 2018 – 19. April 2018 (ausgebucht)

Weitere Details

Preis beinhaltet:

  • Guide für 8 Tage
  • Verpflegung für 8 Tage (vom Mittagessen am Tag 1 bis Mittagessen am Tag 8)
  • 2 Übernachtungen in einer Hütte
  • 4 Übernachtungen in einer Schlafsackunterkunft in Kuummiut
  • 1 Nacht im Hostel in Kulusuk
  • Gepäcktransfer
  • Unterstützung durch ein Schneemobil

Min / Max Teilnehmerzahl:

4 / 12

Mindestalter:

18

Bitte mitbringen:

Warme und wasserdichte Outdoorkleidung. Bitte Ausrüstungsliste anfragen.

Flugverbindungen

Die Flüge nach Grönland sind nicht inklusive.
Die beste Flugverbindung nach Kulusuk ist via Reykjavík/Island.
Flüge ab 775 EUR pro Person können zur Reise hinzugefügt werden.

Karte öffnen

Detaillierter Reiseverlauf

Tag 1: Reykjavík - Kulusuk - Kummiiut

Flug von Reykjavík nach Kulusuk. In Kulusuk laden wir unser Gepäck auf ein Schneemobil und beginnen mit unserer Skitour nach Kuummiut, werden jedoch erst einmal von einem Schneemobil gezogen. Nach circa 12 km wartet ein Boot auf uns an der Eiskante um nach Kuumiiut weiter zu fahren. Wir sind am späten Nachmittag in Kuummiut. Übernachtung in einer Schlafsackunterkunft in Kuummiut.

Tag 2: Der Berg Kuummiut

Wir erklimmen einen 1050 Meter hohen Berg oberhalb von Kuummiut. Wir benutzen Skins und steigen so über einen wunderschönen Bergkamm zum Gipfel des Berges. Oben angelangt genießen wir eine fantastische Aussicht. Vor uns liegt eine wunderbare Abfahrt über einen kleinen Gletscher und über die Moräne hinunter zum Ammassalik Fjord. Übernachtung in einer Schlafsackunterkunft in Kuummiut.
Anstieg / Abstieg approx. 1050 m. Ski: 6 - 7 Stunden

Tag 3: Von Kuummiut zum Schweizerland

Mit der Hilfe eines Schneemobils queren wir hinüber nach Tuni und dann durch das Bergtal in Richtung der Tasiilaq Mountain Hut, welche im südlichen Teil der beeindruckenden Schweizerland Berge liegt. Mit unseren Ski geht es vorbei an steilen Granitgipfeln und Gletschern. Am späten Nachmittag erreichen wir die Hütte gelegen am Fuße eines riesigen Granitgipfels. Übernachtung in der Berghütte Tasiilaq.
Anstieg 1000 m. / Abstieg 200 m. Ski: 8 - 9 Stunden

Tag 4: Schweizerland

Wir entdecken das umliegende Bergland. Wir klettern hinauf zu einem Bergpass von wo wir eine schöne Sicht auf die riesige Karale Gletscherzunge haben. Übernachtung in der Berghütte Tasiilaq.
Anstieg / Abstieg 700 m. Ski: 6-7 Stunden

Tag 5: Fjord Tasiilaq

Wir beginnen den Tag mit einer Abfahrt (800 m) hinunter zum Fjord Tasiilaq. Von hier aus geht es mit Hilfe des Schneemobils weiter in ein enges Tal. Wir steigen hinauf zu einem kleinen Bergpass bei circa 500 Meter. Je nach Bedingungen geht es noch weiter zu einem Gletscher oberhalb für eine nette Abfahrt. Anschließend geht es nach Kuummiut.
Anstieg 500-700 m. / Abstieg 1300 to 1500 m. Ski: 8-9 Stunden.

Tag 6: Tunu

Wir queren den kleinen Fjord Tunu um zu den majestätischen Bergen zu gelangen, welche hoch hinter dem Dorf thronen. Mit Skins kommen wir hier auf einen Bergrücken in circa 500 Meter Höhe von wo aus wir eine tolle Sicht über die kleinen Inseln im Süden haben. Wir fahren hinab nach Tunu und zurück zum Dorf. Unterwegs haben wir die Option noch einen weiteren Anstieg (500 m) mitzunehmen.
Anstieg 500 m. (with another 500 optional) / Abstieg 500 m. Ski: 6-7 Stunden.

Tag 7: Kuummiut - Kulusuk

Heute geht es zurück nach Kulusuk, zuerst per Boot und dann circa 12 km per Ski. Wir erreichen Kulusuk am späten Nachmittag wo wir in einer Schlafsackunterkunft (Kulusuk Hostel) übernachten.

Tag 8: Kulusuk - Reykjavík

Wir erkunden Kulusuk am Morgen bevor wir zurück nach Island reisen. Per Ski laufen wir die 3 km vom Dorf zum Flughafen, wo unser Flugzeug nach Reykjavík bereit steht.

Hinweis

Nordlichter sind ein natürliches Phänomen und wir können daher nicht garantieren, dass Sie die Nordlichter sehen werden. Wenn Sie jedoch zwischen Ende August und Anfang März in Grönland unterwegs sind, haben Sie gute Chancen die Nordlichter zu sehen. Die besten Chancen haben Sie im tiefen Winter (ab Mitte November bis Mitte März). Wenn Sie im April nach Grönland reisen, ist es unwahrscheinlich, dass Sie Nordlichter zu dieser Zeit sehen, da die Tage bereits zu hell sind.

Alle Abenteuertouren werden unter Verantwortung der Teilnehmer durchgeführt. Greenland Tours haftet nicht für Unfälle welche vom Kunden hervorgerufen worden oder welche auf seine Handlungen zurückzuführen sind. Teilnehmer unterschreiben vor Antritt aller Trips eine Verzichtserklärung. Diese Verzichtserklärung beinhaltet dass alle Outdoor Aktivitäten ein Risiko bergen.