Ausrüstungsliste

  • Sommer
  • Winter

Nachfolgend finden Sie unsere empfohlene Ausrüstungsliste. Um Ihr Abenteuer in vollen Zügen genießen zu können, ist eine komfortable und gute Ausrüstung von wesentlicher Bedeutung. Seien Sie also ruhig ein wenig wählerisch, was Sie auf unsere Reise mitbringen, stellen Sie sicher, dass es passt und der Aufgabe in der Arktis gewachsen ist.

Kleidung & Schuhwerk

  • Funktionsunterwäsche mit langen Ärmeln und Beinen, keine Baumwolle (unterste Bekleidungsschicht)

    Unterste Bekleidungsschichten sind so konzipiert, Sie warm zu halten, obwohl sie zum Beispiel durch Schwitzen nass sein könnten. Aus diesem Grund darf es sich nicht um Baumwolle handeln, sondern sollten stattdessen aus leichter Wolle (z.B. Merinowolle) oder einer anderen schnell trocknenden Faser sein. Basisschichten halten Sie auch warm, wenn zum Beispiel Ihre äußeren Schichten nicht völlig wind- oder wasserdicht sind. Wir möchten dabei betonen, dass man mehrere Schichten zur Auswahl oder zur Kombination miteinander verwenden sollte. Dies ist besser um die Körpertemperatur zu regulieren, als nur eine oder zwei sehr warme Schichten zu haben, die Ihnen schnell unangenehm werden können. Es wird daher empfohlen, eine Auswahl an langärmliger Funktionsunterwäsche als unterste Bekleidungsschicht mitzubringen.

  • Wollpullover, Fleece- oder PrimaLoft- Jacke (mittlere Bekleidungsschicht)

    Eine Wollschicht ist für zusätzliche Wärme immer praktisch. Es sollte nicht Ihr dickster Winterpullover sein, aber es sollte etwas sein, bei dem Sie das Gefühl haben, das es Sie warmhalten könnte und gemütlich wäre, wenn Sie ein anhaltendes Kältegefühl hätten. Es wird empfohlen, einen leichten bis mittelschweren Wollpullover oder eine Fleece- oder PrimaLoft-Jacke mitzubringen.

  • Allzweck- oder Fleece-Hosen (mittlere Bekleidungsschicht)

    Wenn Sie sich an Land befinden und es trocken ist, wird die wasserdichte Hosenschicht nicht notwendig sein, aber Sie werden mehr als eine Basisschicht benötigen. Es wird empfohlen, ein Paar leichte, lose atmungsaktive Hosen als eine Art Allzweckhose mitzubringen. Fleecehosen können nützlich sein, wenn Ihnen schnell kalt wird. Von Jeans wird dringend abgeraten.

  • atmungsaktive Jacke (äußere Bekleidungsschicht)

    Wenn Sie sich an Land befinden und es trocken ist, wird die wasserdichte Jackenschicht nicht notwendig sein, aber Sie werden mehr als eine Basisschicht benötigen. Es wird empfohlen, eine leichte Jacke oder sogar eine Weste mitzubringen. Leichte bauschige Jacken eignen sich gut.

  • wind- und wasserdichte Jacke und Hose (äußere Bekleidungsschicht)

    Ob zum Schutz vor Wind und Regen an Land oder vor der Gischt auf Bootstouren; Sich mit guten äußeren Schichten gegen die Elemente zu schützen, macht den Unterschied zwischen einer angenehmen und einer unangenehmen Reise. Wir empfehlen, sowohl eine winddichte/wasserdichte Jacke und eine wind-/wasserdichte Hose mitzunehmen. Gore-Tex ist ein führender Hersteller von atmungsaktiver und wasserdichter Kleidung.

  • warme Mütze, leichte (Fleece)-Handschuhe

    Ein bisschen Wind, ein kolossaler Eisberg in der Nähe und selbst Nebel können die Lufttemperatur mehr beeinflussen, als Sie sich vorstellen können, und dies kann sich insbesondere bei Bootstouren noch verstärken. Auch wenn es Sommer ist und kein einziges Fleckchen Schnee zu finden ist, müssen Sie einige winterliche Sachen einpacken. Es wird empfohlen, eine warme Mütze und Handschuhe mitzubringen. Als leichte Version bietet es sich auch an, einen Buff um den Kopf oder um den Hals zu tragen.

  • Wanderschuhe

    Die richtigen Schuhe sind in Grönland außerordentlich wichtig. Sie müssen bequem, warm, und dennoch fest sein, da sie Ihre Füße schützen und Sie den ganzen Tag lang darin laufen. Packen Sie also Ihre Lieblings-Wanderschuhe ein. Gute Wanderschuhe haben die folgenden Eigenschaften: - wasserdicht oder wasserfest - stützen die Knöchel ausreichend gut - mit Anti-Rutsch-Sohle / mit gutem Profil. (geeignet für sowohl felsiges Gelände als auch rutschige Bootsdecks) - bereits eingetragen/eingelaufen. (Es ist nicht ideal, nagelneue und ungetragene Schuhe an zu haben und sich am ersten Tag Blasen zu holen.)

  • Bequeme Schuhe

    Bringen Sie neben den Wanderschuhen auch ein paar bequeme Schuhe mit, welche Ihnen auch einen guten Halt bieten. Diese können Sie bei der Ankunft und Abreise tragen oder für das Entspannen in den Abendstunden.

Weitere Ausrüstung

  • 60-80 Liter Rucksack oder Reisetasche

    Es wird empfohlen, Ihre Ausrüstung in einen Rucksack zu packen. Viele der Siedlungen haben einfache Schotterpisten oder steinige Wege, die zum Ziehen von Gepäck mit Rädern nicht gerade ideal sind. Wenn Sie keinen Rucksack besitzen, ziehen Sie eine weiche Reisetasche einem Hartschalenkoffer vor

  • 20-30 Liter Tagesrucksack

    Für maximale Vielseitigkeit ist es empfehlenswert, auch einen kleinen faltbaren Tagesrucksack mitzubringen, der ein bis zwei zusätzliche Kleidungsschichten und eine Thermoskanne bei kurzen Ausflügen aufnehmen kann.

  • Sonnencreme, Lippenpflege, Sonnenbrille

    Im Sommer scheint in Grönland die Mitternachtssonne 24 Stunden am Tag. Verbinden Sie dieses nie endende Tageslicht mit der Tatsache, dass es keine Bäume für Schatten gibt - sowie mit der Reflexion vom Wasser und den naheliegenden Eisbergen - und Sie haben die Gleichung für eine heftige Sonneneinstrahlung. Es wird empfohlen, Sonnencreme, Lippenbalsam und Sonnenbrille, sowie sofern Sie möchten, ein Basecap mitzubringen.

  • Insektenspray, Kopfnetz & After-Bite-Spray

    Der arktische Sommer ist berüchtigt für kleine lästigen Insekten wie Mücken und Fliegen. Das ist auf dem Wasser unterwegs kein Problem, aber sobald Sie auf Land treffen, werden sie Sie sicher bald genug finden. Nur eine leichte Brise wird eine natürliche Erholung von den Insekten bieten. Es wird empfohlen, Insektizide, After-Bite-Sprays und ein Moskitokopfnetz mitzubringen. Nicht sehr modern, aber ach so funktional. Es sollte möglich sein, Insektizide abhängig von der Produktverfügbarkeit im lokalen Pisiffik Lebensmittelgeschäft zu kaufen, allerdings handelt es sich hierbei um die starke, chemische, nicht umweltfreundliche Version. Wenn Sie ein naturbasiertes Produkt bevorzugen, sollten Sie Ihr eigenes mitbringen.

  • Wasserflasche

    Versorgen Sie sich mit ausreichend Wasser während Ihrer Aktivitäten in Grönland. Es wird empfohlen, Ihre eigene Wasserflasche oder Thermosflasche mitzubringen. Diese können Sie mit frischem, sauberem Grönlandwasser füllen, entweder an günstig gelegenen Bächen und Wasserfällen - oder am Wasserhahn, wenn Sie wie der Rest der Welt sein wollen.

  • Kamera/Fernglas

    Es gibt mehr als 10.000 tolle Dinge zu sehen und zu erinnern - Eisberge, die aus jedem Blickwinkel anders aussehen, kleine bunte Häuser am Rand der Hügel, majestätische Wale, Vogelschwärme und natürlich die süßen Schlittenhunde. Wir empfehlen Ihnen daher eine Kamera mitzunehmen, sei es ein Smartphone oder eine Spiegelreflexkamera

Bitte kontaktieren Sie uns falls Sie weitere Fragen zur Ausrüstung haben.

Nachfolgend finden Sie unsere empfohlene Ausrüstungsliste. Um Ihr Abenteuer in vollen Zügen genießen zu können, ist eine komfortable und gute Ausrüstung von wesentlicher Bedeutung. Seien Sie also ruhig ein wenig wählerisch, was Sie auf unsere Reise mitbringen, stellen Sie sicher, dass es passt und der Aufgabe in der Arktis gewachsen ist.

Kleidung & Schuhwerk

  • Funktionsunterwäsche mit langen Ärmeln und Beinen, keine Baumwolle (unterste Bekleidungsschicht)

    Unterste Bekleidungsschichten sind so konzipiert, Sie warm zu halten, obwohl sie zum Beispiel durch Schwitzen nasssein könnten. Aus diesem Grund darf es sich nicht um Baumwolle handeln, sondern sollte warme Wolle (z.B. Merino) oder eine andere schnell trocknende Faser sein. Wir möchten dabei betonen, dass man mehrere Schichten zur Auswahl oder zur Kombination miteinander verwenden sollte. Dies ist besser um die Körpertemperatur zu regulieren, als nur eine oder zwei sehr warme Schichten zu haben, die Ihnen schnell unangenehm werden können.Es wird empfohlen, eine Auswahl an warmer langärmliger Funktionsunterwäsche als unterste Bekleidungsschicht mitzubringen.

  • Wollpullover, Fleece- oder PrimaLoft- Jacke (mittlere Bekleidungsschicht)

    Eine Wollschicht ist für zusätzliche Wärme immer praktisch. Wählen Sie Ihren Lieblings-Winterwoll-Pullover, der Sie warm und wohlig hält. Wenn Sie Wollpullover nicht so gern mögen, können Sie stattdessen auch eine warme Fleece- oder PrimaLoft-Jacke mitbringen.

  • Isolierte oder Fleece-Hosen (mittlere Bekleidungsschicht)

    Es wird empfohlen, ein Paar isolierte Wanderhosen als eine Art Allzweckhose mitzunehmen. Fleece-Hosen können auch nützlich sein. Von Jeans wird dringend abgeraten. Wenn Sie keine isolierten Wanderhosen besitzen, tragen Sie unter Ihrer Standard-Wanderhose eine sehr warme unterste Bekleidungsschicht.

  • Daunenjacke (äußere Bekleidungsschicht)

    Sie reisen im Winter nach Grönland. Also bereiten Sie sich auf die Kälte vor! Wir empfehlen, eine schöne warme Daunenjacke oder die wärmste Winterjacke mitzubringen, die Sie in Ihrem Kleiderschrank finden. Sie brauchen diese Jacke immer, wenn Sie draußen sind, sich aber nicht so viel bewegen, zum Beispiel auf einem Boot oder einer Hundeschlittenfahrt, beim Betrachten der Nordlichter oder auf kurzer Wanderung durch die Siedlungen.

  • Skihose (äußere Bekleidungsschicht)

    Halten Sie sich kuschelig warm und bringen Sie ein Paar Ski-Hosen mit nach Grönland. Diese halten Sie warm bei kalten Winden, damit Sie die arktische Winterlandschaft voll und ganz genießen können, die Sie erkunden wollen.

  • wind- und wasserdichte Jacke und Hose (äußere Bekleidungsschicht)

    Ob zum Schutz vor Wind und Schnee an Land oder vor der Gischt auf Bootstouren; Sich mit guten äußeren Schichten gegen die Elemente zu schützen, macht den Unterschied zwischen einer angenehmen und einer unangenehmen Reise. Wir empfehlen, sowohl eine winddichte/wasserdichte Jacke und eine wind-/wasserdichte Hose mitzunehmen. Gore Tex ist ein führender Hersteller von atmungsaktiver und wasserdichter Kleidung.Da Sie die meiste wind- und wasserdichte Kleidung nicht sehr warm halten wird, müssen Sie darunter ein oder zwei warme mittlere Schichten tragen.

  • warme Mütze, Schal und warme (Fleece)-Handschuhe

    Jetzt, wo Sie komplett eingekleidet sind, vergessen Sie nicht Ihren Kopf und die Hände. Die Hälfte unserer Körperwärme verlieren wir über den Kopf. Deshalb empfehlen wir, zwei Paar warme Mützen und Handschuhe sowie ein Paar warme Fäustlinge mitzubringen.

  • warmes und festes Schuhwerk

    Die richtigen Schuhe sind in Grönland außerordentlich wichtig. Sie müssen bequem, warm, und dennoch fest sein, da sie Ihre Füße schützen - Ihr größtes Kapital - und Sie den ganzen Tag lang darin laufen. Es wird empfohlen, für diese Winterreise belastbare und warme Winterstiefel sowie mehrere Paare superwarme Wollsocken mitzunehmen.Die idealen Schuhe sind:• isoliert und warm• wasserdicht oder wasserfest• stützen die Knöchel ausreichend gut• mit Anti-Rutsch-Sohle / mit gutem Profil. (sowohl für vereistes Gelände als auch rutschige Bootsdecks gut geeignet.)• bereits eingetragen/eingelaufen. (Es ist nicht ideal, nagelneue und ungetragene Schuhe an zu haben und sich am erstenTag Blasen zu holen.)

Weitere Ausrüstung

  • 60-80 Liter Rucksack oder Reisetasche

    Es wird empfohlen, Ihre Ausrüstung in einen Rucksack zu packen. Viele der Siedlungen haben einfache Schotterpisten, die im Winter mit Eis und Schnee bedeckt sind. Dies ist zum Ziehen von Gepäck mit Rädern nicht gerade ideal. Wenn Sie keinen Rucksack besitzen, ziehen Sie eine weiche Reisetasche einem Hartschalenkoffer vor.

  • 20-30 Liter Tagesrucksack

    Es ist empfehlenswert auch einen kleinen faltbaren Tagesrucksack mitzubringen, der ein bis zwei zusätzliche Kleidungsschichten und eine Thermoskanne bei kurzen Ausflügen aufnehmen kann.

  • Sonnenschutz, Lippenpflege

    Auch wenn Sie Grönland im Winter besuchen, empfehlen wir Sonnenschutz und Lippenbalsam mitzubringen. Wenn die Sonne scheint, kann die Reflexion vom Wasser, Schnee und in der Nähe von Eisbergen eine starke Sonnenabstrahlung verursachen.

  • Sonnenbrille

    Da die Sonne im Winter recht niedrig steht, ist es gut, eine Sonnenbrille dabei zu haben.

  • Wasserflasche

    Versorgen Sie sich mit ausreichend Wasser während Ihrer Aktivitäten in Grönland. Es wird empfohlen, Ihre eigene Wasserflasche oder Thermosflasche mitzubringen. Diese können Sie mit frischem, sauberem Grönlandwasser füllen.

  • Kamera/Fernglas

    Es gibt mehr als 10.000 tolle Dinge zu sehen und zu erinnern - Eisberge, die aus jedem Blickwinkel anders aussehen, kleine bunte Häuser am Rand der Hügel, tanzende Nordlichter und natürlich die süßen Schlittenhunde. Wir empfehlen Ihnen daher eine Kamera mitzunehmen, sei es ein Smartphone oder eine Spiegelreflexkamera.

Bitte kontaktieren Sie uns falls Sie weitere Fragen zur Ausrüstung haben.