Ausrüstungsliste

Kleidung

Die Leute, die in der Arktis leben, sagen häufig "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung". Das Wetter in Grönland schlägt sehr schnell um und es ist wichtig, dass ihr auf eurem Outdoorabenteuer verschiedene Lagen an Kleidung tragt!

Adequate Outdoorkleidung sollte die folgenden Kriterien erfüllen:

  • den Körper vor Kälte schützen
  • Wasser- und windresistent
  • sollte seine isolierende Wirkung nicht bei Nässe verlieren
  • dauerhaft leistungsfähig
  • atmungsaktiv
  • leicht und flexibel
  • gut packbar

Leider gibt es kein einzelnes Kleidungsstück, welches alle oben angeführten Anforderungen erfüllt. Deswegen liegt unsere Herausforderung daran, die effizienteste Auswahl an Kleidung zu finden, welche all diese Anforderungen erfüllt. Maximale Leistung bei minimaler Platzeinnahme und minimalem Gewicht. Die Lösung sind die Lagen!

Lagen

Das wohl erprobteste Lagensystem ist das 3 Lagensystem, wobei jede Lage seine eigene besondere Rolle und Absicht hat. Wenn sie sorgfältig ausgewählt sind, harmonieren diese Lagen miteinander und erfüllen alle Wünsche des Abenteurers.

Ein einfaches Lagensystem besteht aus der Transferlage (Basislage) direct auf deiner Haut, eine anpassbare isolierende Lage und eine äußere Hülle, um dich vor Wasser und Wind zu schützen. Eher als einige warme, dicke Lagen empfehlen wir eine Auswahl an leichterer und anpassungsfähiger Kleidungsstücke. Diese sollte man in verschiedenen Variationen tragen können um sich besser und schneller an die immer wechselnden Wetterbedingungen in Island anpassen zu können.

Transferlage (Basislage) / 1. Lage

Direkt auf der Haut getragen, ist diese Lage dafür gemacht Transpiration schnell von deinem Körper wegzutragen und dich somit warm und trocken zu halten. Wenn dies Lage nass wird ist es wichtig, dass sie ihre Isolierungsfähigkeit behält während das Aufnahmevermögen minimiert wird. Deswegen ist diese Lage normalerweise aus woll- oder synthetischen Materialien gemacht und niemals aus Baumwolle!

Da diese Lage eben direkt auf der Haut liegt, ist es von höchster Priorität, dass diese Lage bequem zu tragen ist. Eine gute Idee ist es auch zwei Kleidungssets mitzunehmen. Eins zum Wandern und eins zum gemütlichen Entspannen am Abend und/oder Schlafen.

Isolierende Lage / 2.Lage

Dies ist die wandelbarste von allen Lagen und definiert sich durch aktive Level, sowie die äußeren Bedingungen. Die Absicht der isolierenden Lage ist die Regulierung der Körpertemperatur. Leichte und mittelleichte Fleecejacken sind tagsüber ideal, wenn aktiv ist und die Temperaturen wärmer sind. Wanderhosen sollten aus leichten aber festen und schnell trocknendem Material gemacht sein. Fleecehosen oder Funktionsunterwäsche kann auch funktionieren. Noch einmal, Kleidungsstücke aus Baumwolle, so wie Jeans sind keine gute Wahl, da sie Feuchtigkeit nicht absorbieren können.

An kalten und am Abend empfehlen wir zwei isolierende Lagen um euch extra warm zu halten. Eine Daunen- oder Primaloftjacke ist auch eine gute Idee, um sich schnell mal aufzuwärmen während Stops und Mittagspausen, oder am Abend ein gemütliches Kleidungsstück zu haben.

Äußere Lage / 3.Lage

Diese Lage soll dich vor den beiden meist gefürchtetsten Elementen schützen: Wind und Wasser. Die andere Aufgabe der dieser Lage ist es Feuchtigkeit die Möglichkeit zu geben zu entweichen und dich somit davor zu schützen von innen nass zu werden. Zusätzliche Eigenschaften wie Kapuze und Reißverschlüsse mit Ventilationssystem bieten außerdem maximale Wärme und Komfort im Outdoorbereich.

Es ist sehr wichtig, dass Jacken und Hosen dieser Lage wasserfest, windfest und atmungsaktiv sind. Beachtet, dass günstige Wetterbedingungen oft so sein warden, dass die äußere Lage nicht gebraucht wird. Jedoch ist immer klug, diese Lage immer griffbereit zu haben, da die Wetterbedingungen sich sehr schnell ändern.

Ausrüstung

  • 1x Schlafsack
  • 1x Schlafmatte (leicht, einfach zu verpacken, aufblasbar oder aus Schaum)
  • 1-2 Wanderstöcke
  • Wasserflasche (minimum 1L)
  • Persönliches Hygiene Kit
  • Sonnenschutz
  • Lippenpflege
  • Handtuch
  • Blasenpflaster
  • Biologisch abbaubare Seife (50ml liquid)
  • Persönliche Medikamente
  • Feuerzeug und/oder Streichhölzer
  • Oropax / Schlafmaske

Optionale Ausrüstung

  • Mosquitonetz oder Insektenspray
  • Kamera
  • Fernglas
  • Karten, GPS
  • wasserabweisende Schaummatte zum Sitzen
  • Stift und Blatt, Magazine
  • Unterhaltung: mp3 player, Buch, Kartenspiel, Mundharmonika, etc.
  • Aufladegeräte (für Kameras, mp3 players, etc.)
  • Taschenmesser
  • Trockene Taschen für Kleidung und andere Ausrüstung